Herzlich Willkommen!

Während der Öffnungszeiten können Sie unsere aktuelle Ausstellung ohne Voranmeldung und Termin besuchen. Außerhalb der Öffnungszeiten gern mit telefonischer Voranmeldung! Bitte immer mit medizinischer Maske und unter Einhaltung der jeweils geltenden Coronaschutzmaßnahmen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ausstellungseröffnung "Erster Zyklus: Sechs Frauen"

Galerie Villa Blunk

In regelmäßig wechselnden Ausstellungen zeigen wir Werke internationaler Bildender Künstlerinnen und Künstler.

Wriezener Salon Konzerte

Galerie und Garten der Villa Blunk werden zur Konzertbühne - für junge und etablierte Talente unterschiedlichster Musikrichtungen.

Ölstudie

Kunstschule Villa Blunk

In unseren Kursen lehren wir Grundtechniken des Malens und Zeichnens und das Umsetzen eigener künstlerischer Ideen.

Aktuelle Ausstellung

Werksdialog #4: Monica von Rosen - Hilma af Klint

EINE ZEITREISE ZUR QUELLE DER INSPIRATION

Eröffnet am 12. September 2021 | Ausstellung vom 12. September bis 21.November 2021

Es ist an der Zeit, ein wesentliches Kapitel der Kunstgeschichte umzuschreiben: Denn das neu entdeckte Werk der lange Zeit unbekannten schwedischen Künstlerin Hilma af Klint verändert radikal unseren Blick auf den Ursprung der ungegenständlichen Kunst.

Das weisse Kreuz, Positiv/Negativ 2020, Zeichnung vom 15.10.1901
ohne Titel, Original Zeichnung vom 28. Mai 1901

WERKSDIALOG heißt unsere Ausstellungsreihe, zu der wir Künstler*innen unserer Galerie gebeten haben, sich einen Dialogpartner einzuladen. Also eine*n Künstler*in, die besonderen Einfluss auf die eigene Arbeit hat, deren Arbeiten besonders gut mit den eigenen Werken harmoniert – oder besondere Kontrapunkte setzt. Oder jemanden, den man schätzt, weil er etwas völlig anderes macht, als man selbst. WIr lassen unseren Künstlern dabei weitgehend freie Hand.

Es ist uns eine große Freude und Ehre, in unserem Werksdialog #4 zwei herausragende Künstlerinnen in einen Werksdialog zu vereinen: Hilma af Klint und Monica von Rosen.

Die lange Zeit unentdeckte schwedische Künstlerin Hilma af Klint (1862 – 1944), stellt heute die Kunstwelt auf den Kopf, gilt sie doch mittlerweile als Urheberin der modernen ungegenständlichen Kunst. Mit 600.000 Besuchern wurde die Ausstellung „Hilma af Klint: Paintings for the Future“ im Guggenheim Museum New York 2018 die erfolgreichste Ausstellung aller Zeiten. Monica von Rosen wurde als Fotografin vor allem durch ihre experimentellen Polaroid-Fotografien berühmt, von denen einige der schönsten auch in unserer Sammlung vertreten sind …

Weitere Infos hier!

BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_CMYK_RZ
KF-Logo_monochrom

Kommende Ausstellung

Werksdialog #5:
Andrea Imwiehe – Carola Göllner

Eröffnet am 28. November 2021 | Ausstellung vom 29. November 2021 bis 15. Januar 2022

WERKSDIALOG heißt unsere Ausstellungsreihe, zu der wir Künstler*innen unserer Galerie gebeten haben, sich einen Dialogpartner einzuladen. Also eine*n Künstler*in, die besonderen Einfluss auf die eigene Arbeit hat, deren Arbeiten besonders gut mit den eigenen Werken harmoniert – oder besondere Kontrapunkte setzt. Oder jemanden, den man schätzt, weil er etwas völlig anderes macht, als man selbst. WIr lassen unseren Künstlern dabei weitgehend freie Hand.

Weitere Infos folgen.

Über uns

2016 entdeckten wir, Anne und Steffen Blunk, das ehemalige Pfarrhaus, das 1887 gebaut wurde und ursprünglich Wohnsitz des Ratsherren Christophel war. Es war Liebe auf den ersten Blick und eigentlich hatten wir schon bei der ersten Besichtigung die Idee, hier nicht nur zu wohnen und zu leben. Stattdessen wollten wir einen Ort für zeitgenössische Kunst und Kultur in Wriezen schaffen und die Villa ganz in der Tradition der Salons um 1900 für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Viele Wriezener und Oderbrüchler, aber auch so manche Berliner*in zählen wir mittlerweile zu unseren Stammgästen. Wir freuen uns, wenn wir auch Sie bald bei uns begrüßen können!

Unsere Philosophie

Wir haben Freude an der Kunst, wir umgeben uns gern mit ihr. Dabei sind wir immer auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen. Künstler*innen, die einen besonderen Umgang mit ihrem Material haben, wie der Stuttgarter Künstler Daniel Eltinger († 2019), der Acrylfarbe völlig neu verarbeitet hat. Oder Künstler*innen, die ein besonderes Material verwenden, wie Silke-Katharina Hahn, die fast ausschließlich mit Heißkleber arbeitet und daraus ihre Objekte und dreidimensionalen Zeichnungen entwickelt. Künstler*innen, die einen besonderen Blick auf ihre Umwelt haben, wie Sophie Fensch, die Landschaften bis auf einen Strich – und so auf ihre Wesensmerkmale – reduziert, oder die einen hintergründigen Humor besitzen, wie das Künstlerehepaar Alexandrova/Georgiev, die Alltagsgegenstände in völlig neue Sinnzusammenhänge stellen und sie damit zum Spiegel unserer Gesellschaft machen. Die Kunst, die wir zeigen, soll Freude bereiten, zum Nachdenken anregen, zur Diskussion verführen. Und letztendlich auch deutlich machen, dass es die Kunst ist, die unser Wohnen erst vollendet.

Termine

  1. Werksdialog #4: Monica von Rosen – Hilma af Klint

    13. September 2021 - 21. November 2021