Über uns

Seit 2017 zeigen wir in den Räumen unseres Hauses Ausstellungen mit Werken zeitgenössicher Künstler*innen. Außerdem laden wir zu Gartenkonzerten und Salonkonzerten ein. Als wir 2016 das ehemalige Pfarrhaus – ursprünglich Wohnsitz des Ratsherren Christophel – kauften, wollten wir die Ratsherrenvilla öffnen und einen Ort für zeitgenössische Kunst und Kultur schaffen.

Aktuelle Ausstellung

zähhell

Claudia Borowsky – Skulptur aus Beton, Nylon, Papier
Ausstellung vom 3. November 2019 bis 12. Januar 2020

Claudia Borowsky erkundet in ihrer künstlerischen Arbeit die skulpturalen und plastischen Wirkungen von Materialien, die gegensätzlicher kaum sein könnten. Die Freiburger Künstlerin arbeitet zum einen mit Beton, den sie mit Nylonstrumpfhosen kombiniert. Hier geht es ihr um Kräfteeinwirkungen wie Zug, Druck oder Schwerkraft. Zum anderen arbeitet sie mit Papier: Inwieweit lässt sich ein herkömmliches Blatt Papier durch Falten und Biegen der Oberfläche steuern? Raumgreifende Installationen stehen in unserer Ausstellung den filigranen, schwebendleichten Papierskulpturen gegenüber.

Unsere Philosophie

Wir haben Freude an der Kunst, wir umgeben uns gern mit ihr. Dabei sind wir immer auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen. Künstler*innen, die einen besonderen Umgang mit ihrem Material haben, wie der Stuttgarter Künstler Daniel Eltinger, der Acrylfarbe völlig neu verarbeitet. Oder die ein besonderes Material verwenden, wie Silke-Katharina Hahn, die fast ausschließlich mit Heißkleber arbeitet und daraus ihre Objekte und dreidimensionalen Zeichnungen entwickelt. Künstler*innen, die einen besonderen Blick auf ihre Umwelt haben, wie Sophie Fensch, die Landschaften bis auf einen Strich – und so auf ihre Wesensmerkmale reduziert, oder die einen hintergründigen Humor besitzen, wie das Künstlerehepaar Alexandrova/Georgiev, die Alltagsgegenstände in völlig neue Sinnzusammenhänge stellen und sie damit zum Spiegel unserer Gesellschaft machen.


Konzerte

floating

Gartenkonzert mit Mari Mana – begleitet von Lee Caspi am Cello

24. August 2019 – Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

„Wenn eine Neuentdeckung der letzten Jahre den Soul in der Stimme hat, dann die Berliner Singer-Songwriterin Mari Mana.“
(popmonitor)
„Ein Stimmvolumen, das mehr als Gänsehaut verursacht. Musik, die berührt. Eigenwillig unverwechselbar.“
(Fusion Festival)

Vorverkauf: 12,- €
Karten jetzt online bestellen oder telefonisch unter 033456 38 30 65 oder per Mail info@villa-blunk.de (Abholung nach Absprache).

Abendkasse: 15,- €