Über die Kunst im privaten Umfeld

Die Villa Blunk ist keine Galerie im klassischen Sinne. Vielmehr vermittelt sie durch die Einbettung der gezeigten Werke in das private Wohnumfeld der Familie Blunk unmittelbar den ideellen Wert, den Kunst im Alltag für jedermann haben kann.

Der Zugang zur zeitgenössischen Kunst bleibt vielen Menschen leider allzu oft verschlossen. Auch, weil das distanzierende Weiß und die Leere der heute üblichen White Cubes die vermeintliche Abgehobenheit der Kunst noch unterstreichen. Statt sich in Ruhe auf die Werke einlassen zu können, flüchtet so mancher Besucher aus vielen Ausstellungen mit einem Gefühl der Ausgeschlossenheit.

In der Villa Blunk wollen wir die Möglichkeit bieten, Kunstwerke von den Wänden lebendiger Räume auf sich wirken zu lassen - vielleicht im Sessel sitzend bei einer Tasse Kaffee, vielleicht einem Konzert lauschend. So öffnet sich unserer Ansicht nach die Kunst dem Betrachter auf eine ganz andere, viel persönlichere Art: sie wird erlebbar, spürbar. Und letztendlich, so hoffen wir, finden die Werke auch ihren Weg in die Herzen unserer Besucher.

Für Informationen zu den KünstlerInnen bitte Namen anklicken.